Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Das Technische Bild

Humboldt-Universität zu Berlin | Das Technische Bild | Bildwelten des Wissens | 2,1: Bildtechniken des Ausnahmezustandes

Band 2,1: Bildtechniken des Ausnahmezustandes

 

BW 2-1 Bildtechniken des Ausnahmezustandes_b.jpgBildtechniken des Ausnahmezustandes

Horst Bredekamp, Gabriele Werner (Hg.)

2004

ISBN 978-3-05-004058-5

 

Nach den Bildtechniken des Ausnahmezustandes zu fragen, erfordert eine Definition der Ausnahme, die es möglich macht, sich der Mittel anzunähern, welche eine Ausnahme als Zustand zur Darstellung bringen. Diese Mittel lassen sich ebenso wenig nur in Bildern mit gewalttätigem Gehalt finden, wie auch der Ausnahmezustand nicht immer schon Krieg und Bürgerkrieg bedeuten muss. Die Ausnahme ist nicht ohne eine Definition der Regel zu bestimmen, beide stehen in einem Zusammenhang von Riss und Bindung, von Ein- und Ausschluss, von Normalität und Abweichung. Die Beiträge dieses Bandes gehen den bildlich fixierten Zuständen dieser differenziert gefassten Ausnahme, aber auch der Regel nach und beleuchten beides in ihrer unterschiedlichen bildtechnischen Verfasstheit.

 

Inhalt | PDF

Michael F. Zimmermann: Das Bild als Ausnahmezustand. Nancy und Agamben

Giorgio Agamben: Körper ohne Worte. Gegen die biopolitische Tätowierung

Otto Karl Werckmeister: Die zeitgeschichtliche Bilderfrage

Stefan Schweizer und Hanna Vorholt: Bildlichkeit und politische Legitimation im Vorfeld des Irakkrieges 2003

Ole Frahm: "These papers had too many memories. So I burned them." Genealogisches Eingedenken in Art Spiegelmans Comic MAUS

Reinhart Meyer-Kalkus: Der gefährliche Augenblick - Ernst Jüngers Fotobücher

Margarete Vöhringer und Michael Hagner: Vsevolod Pudvkins Mechanik des Gehirns - Film als psychophysiologisches Experiment

Jörg Trempler: Inszenierung der Erdgeschichte. Vesuvausbrüche im späten 18. Jahrhundert

Carolin Behrmann, Arne Karsen und Philipp Zitzlsperger: Grabkultur und Krisenmanagement

 

Bildwelten des Wissens im Überblick