Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Das Technische Bild

Bildwelten des Wissens

 

BW 14 Scientific Fiction.jpg

 

Bildwelten des Wissens 14

Luisa Feiersinger (Hg.)

Scientific Fiction. Inszenierungen der Wissenschaft zwischen Film, Fakt und Fiktion

2018

 

 

BW13_Front_low.jpg

 

Bildwelten des Wissens 13

Bettina Bock von Wülfingen (Hg.)

Spuren. Erzeugung des Dagewesenen

2017

 

 

 

Bildwelten des Wissens. Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik.

Herausgegeben von Claudia Blümle, Horst Bredekamp und Matthias Bruhn.

Berlin: De Gruyter.

 

Die Bildwelten des Wissens untersuchen aus der Perspektive verschiedener Disziplinen, in welchen Kontexten Bilder ihre konstruktiven und instruktiven Eigenschaften entfalten, auf welchen historischen und theoretischen Entwicklungen sie beruhen und welchen unhintergehbaren Beitrag die konkrete Form visueller Werkzeuge für das Denken und die Erkenntnis leistet. Die thematischen Schwerpunkte der Bände zielen darauf ab, das Feld der Untersuchung systematisch zu erweitern, die Möglichkeiten bildkritischer Analyse auszubauen und damit auch den Blick zu schärfen für die Reichweite und Tiefenwirkung bildlicher Phänomene. Auf diese Weise machen die Bildwelten zugleich bekannt mit neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen und wegweisenden Positionen.

 

Konzeptpapier Bildwelten des Wissens

 

Bisher erschienen: