Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung

Newsletter

Auf dieser Seite finden Sie jeweils den letzten Newsletter.

Sie können sich hier für den IZBF-Newsletter eintragen: https://sympa.cms.hu-berlin.de/sympa/subscribe/izbf-newsletter   der per Mail verschickt wird. Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier austragen: https://sympa.cms.hu-berlin.de/sympa/subscribe/izbf-newsletter

2022

Den Newsletter des IZBF 2022/1 finden Sie als pdf hier

Ein Save the Date-Plakat mit allen Terminen finden Sie als pdf hier

 

2021

Den Newsletter des IZBF 2021/1 finden Sie als pdf hier

Den Newsletter des IZBF 2021/2 finden Sie als pdf hier

Den Newsletter des IZBF 2021/3 finden Sie als pdf hier

 


 

Liebe Kolleg:innen, liebe Nachwuchswissenschaftler:innen, sehr geehrte Damen und Herren,

mit der folgenden Mail möchten wir Sie auf die Veranstaltungen des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung im Jahr 2022 hinweisen.

Weitere Details zu den Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Webseite des Zentrums (https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/veranstaltungen). Im Anhang finden Sie das Plakat mit allen Terminen in chronologischer Ordnung, das Ankündigungsplakat zu den kommenden TESS-Terminen und das Plakat mit allen Terminen der Humboldt-Vortragsreihe.

 

Genauere Informationen folgen hierunter und auf https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de

-------------------------

IZBF Vortragreihe 2021-22: „Wilhelm von Humboldt: Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung“

Die im Vorjahr begonnene Vortragsreihe wird 2022 fortgesetzt. Wir planen die Termine ab April in Präsenz durchzuführen.

  • April 2022 - Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dietrich Benner (Humboldt-Universität zu Berlin)
    „Wilhelm von Humboldt: ein Grundlagenforscher und zivilgesellschaftlicher Bildungstheoretiker, aber kein erziehungswissenschaftlicher Bildungsforscher“
  • Mai 2022 - Prof. Dr. Stefan Kipf (Humboldt-Universität zu Berlin)
    „Muster ohne Wert? Humboldts Schulpläne und der altsprachliche Unterricht“
  • Mai 2022 - Prof. Dr. Malte Brinkmann (Humboldt-Universität zu Berlin)
    „"Einen empirischen Stoff auf speculative Weise bearbeiten" - Bildung, Forschung, Anthropologie bei Wilhelm von Humboldt“
  • Juni 2022 - Prof. Dr. Oliver Lubrich (Freie Universität Berlin)
    „Brüderliche Korrespondenzen – Die Humboldts zwischen Berlin, Acapulco und Astrachan“
  • Juni 2022 - Prof. Dr. Norbert Ricken (Ruhr-Universität Bochum)
    „Der Streit um die ›Bildung‹ – eine spätmoderne Perspektive“
  • Juni 2022 - Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger (Stiftung Preußischer Kulturbesitz)
    „Wilhelm von Humboldt und das Museum als Bildungseinrichtung“

Details siehe https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/veranstaltungen/vortragsreihe-wilhelm-von-humboldt
Zur Anmeldung zu dem Termin schreiben Sie uns bitte eine formlose E-Mail an zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

 

-----------------------------

 

Gastvortrag von Prof. Dr. Christa Röber

„Kann der derzeitige Sprachunterricht LRS verhindern – oder befördert er sie sogar? Eine Kritik des derzeitigen Sprachunterrichts in der Grundschule“
In Kooperation mit der Professional School of Education.
mit Prof. Dr. Christa Röber (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
12. Mai 2022 – 16.00 Uhr, Hörsaal 2002 UL 6

-----------------------------

 

IZBF Transfer: Education – Society – Science (TESS)

Die Universität als demokratische Institution leistet einen Beitrag zur Debatte über die Frage, wie wir zusammenleben wollen und wie wir dieses Zusammenleben, auch mit Blick auf die besonderen Herausforderungen unserer Zeit, gestalten können. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Transfer: Education – Society – Science (TESS)“ an der Humboldt-Universität zu Berlin werden bildungswissenschaftliche Themen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz transdisziplinär adressiert und öffentlich diskutiert. Die Veranstaltungsreihe wird vom IZBF in Zusammenarbeit mit der Professional School of Education (PSE) und dem ProMINT-Kolleg an der Humboldt-Universität zu Berlin organisiert und durchgeführt. Im Anhang finden Sie das Plakat zu den Terminen.

Re-generating 'on campus' education to reinforce the response-ability of the university
mit Prof. Dr. Jan Masschelein (KU Leuven/Belgium)
24. März 2022, 16.00 Uhr, per Zoom

Akademische Redefreiheit im Spiegel gesellschaftlicher Transformationen
mit Prof.'in Dr. Christiane Thompson (Goethe Universität Frankfurt a.M.)
7. April 2022, 16.00 Uhr, per Zoom

Die Stimme der Wissenschaft und das Schweigen der Universität – Zur Wi(e)derkehr der Universität
mit Prof. Dr. Norbert Ricken
30. Juni 2022, 16.00 Uhr, per Zoom oder in Präsenz

Details siehe https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/veranstaltungen/transfer-education-society-science-tess/
Zur Anmeldung zu dem Termin schreiben Sie uns bitte eine formlose E-Mail an zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

 

-----------------------------

 

IZBF Forschungsworkshop und Werkstattgespräche

Das IZBF unterstützt auch in dieser Förderperiode die Anbahnung und Förderung interdisziplinärer Forschungsvorhaben durch Mittel für die Organisation von kleineren Austauschformaten.

Forschungstag „Digitalisierung, Digitalität und Bildung“
Im Rahmen der Kooperation der Interdisziplinären Zentren für Bildungsforschung der Humboldt-Universität und der Universität Duisburg-Essen ist ein Austausch entstanden zu Fragen der "Digitalisierung und Bildung" - eine Thematik, die an beiden Universitäten von mehreren Forschungsgruppen fakultätsübergreifend und interdisziplinär bearbeitet wird.

In einer gemeinsamen digitalen Veranstaltung am 10. März 2022 an der HU Berlin werden in drei Arbeitsgruppen bisherige Überlegungen vorgestellt und fortgesetzt. Der Workshoptag beginnt um 9 Uhr und endet um 13 Uhr. Die Veranstaltung spricht alle Wissenschaftler/innen beider Universitäten an, deren Forschungen die angesprochenen Fragen adressieren. Das Format der Veranstaltung ist auf einen intensiven Austausch im Themenfeld angelegt. Nach Anmeldung an zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de erhalten interessierte Personen weitere Informationen über den Ablauf.

 

Werkstattgesprächsreihe „Sorge. Um Artikulation - Erziehungswissenschaft und Fachdidaktiken im Dialog“
organisiert von Prof. Dr. Cornelie Dietrich (Allgemeine Grundschulpädagogik), Prof. Dr. Malte Brinkmann (Allgemeine Erziehungswissenschaft), Prof. Dr. Petra Anders (Deutsch der Primarstufe), Dr. Irene Leser (Institut für Erziehungswissenschaften, Forschungskoordinatorin), Dr. Niels Uhlendorf (Allgemeine Grundschulpädagogik), Katrin Klees (Studentin der Erziehungswissenschaften, Schwerpunkt Allgemeine Erziehungswissenschaft), Prof. Dr. Claudia Becker (Gebärdensprach- und Audiopädagogik), Prof. Dr. Ute Pinkert (Theaterpädagogik, Universität der Künste Berlin)

  • Fünfter Termin mit Prof. Stefan Ramaekers als Gast (Education, Culture and Society, KU Leuven)

Details siehe https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/nachwuchsfoerderung/werkstattgespraeche-workshops  
Zur Anmeldung zu dem Termin schreiben Sie uns bitte eine formlose E-Mail an zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

 

-----------------------------

 

IZBF Peer-Beratung

In diesem Jahr soll eine neue Runde der interdisziplinären Peer-Beratung durchgeführt werden. Promovierende werden in diesem Format von Post-Docs (=“Peer-Berater:in”) hinsichtlich formaler Aspekte der Promotion begleitet. Während die Promovierenden unterstützt werden sammeln, können die Post-Docs auf diesem Weg wichtige Erfahrungen im Bereich der Nachwuchsförderung sammeln. Durch das Programm werden interdisziplinärer Kontakt und Kooperationen angeregt.

Doktorand:innen und Post-Doktorand:innen, die teilnehmen wollen, melden sich bitte bis spätestens 31. März 2022 an zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de Die neue Runde startet am 4. Mai 2022 mit einem Kennenlerntreffen in Präsenz

 

-----------------------------

 

IZBF Kaffee und Karriere: Praxisfelder im Bildungs- und Sozialwesen und in der Universität

In dieser Förderperiode soll es weiterhin darum gehen, Arbeits- und Praxisfelder außerhalb der Universität kennenzulernen, allerdings soll es zusätzlich Termine geben, an denen Referent:innen eingeladen werden, sich mit für eine Karriere und Arbeit innerhalb der Wissenschaft wichtigen Themen auseinanderzusetzen.

Praxisfeld kulturelle Bildung – Konzeption und Umsetzung interdisziplinärer Fort- und Weiterbildung im Bereich kultureller Bildung
Prof. Dr. Vanessa Reinwand-Weiss, Direktorin & Geschäftsführerin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung
26. April 2022, 16.00 Uhr, per Zoom

Praxisfeld promotionsbegleitende Ausbildung –Erfahrungen in der Durchführung einer berufsbegleitenden Ausbildung während der Promotion
Dr. Lars Jenßen, Humboldt-Universität zu Berlin, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Wissenschaftskoordinator in der Mathematikdidaktik der Grundschule
16. Mai 2022, 16.00 Uhr, per Zoom

Praxisfeld Lehrkräftebildung und Wissenschaftsmanagement – Berufsfeld der Lehrkräftebildung und die Dahlem School of Education als Forschungs- und Arbeitsumfeld
Dr. Eva Terzer, Geschäftsführerin der Dahlem School of Education am Zentralinstitut für Lehrkräftebildung
21. Juni, 16.00 Uhr, per Zoom

Details siehe https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/nachwuchsfoerderung/kaffee-und-karriere - Zur Anmeldung zu den einzelnen Terminen schreiben Sie bitte eine formlose E-Mail an zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

 

-----------------------------

 

Save the Date – mit wichtigen IZBF-Terminen im 2. Halbjahr 2022

IZBF Schreibwoche und Schreibretreat 2022
Das Format der Schreibwoche wird in diesem Jahr hybrid als Mischung zwischen digitaler Schreibgruppe und Schreibretreat am Wochenende durchgeführt, organisiert von einem Team aus Nachwuchswissenschaftler:innen. Es sind digitale Veranstaltungen am 15. und 16. August und ein Schreibwochende vom 19. bis 21. August geplant.
15.-21. August 2022, digital und in der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein

Weiterführenden Informationen unter https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/nachwuchsfoerderung/izbf-schreibwoche-1

IZBF Summer School 2022 „Sprache und Sprachanalyse in der Bildungsforschung“
8. und 9. September 2022, Luisenstraße 56, Haus 1
Weiterführende Informationen unter https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/nachwuchsfoerderung/summer-school

IZBF-Nachwuchstag 2022
organisiert von Lars Jenßen, Tanja Mayer, Daniel Töpper, Niels Uhlendorf und weiteren Nachwuchswissenschaftler:innen
27. September 2022, Hauptgebäude (UL 6)
Weiterführende Informationen unter https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/nachwuchsfoerderung/tagung-fuer-den-wissenschaftlichen-nachwuchs

IZBF-Geburtstag und Mitgliederversammlung 2022 und Gastvortrag Prof. Dr. Michael Tomasello
10. November 2022
, 14.00 - 18.00 Uhr, Fritz-Reutersaal im Seminargebäude am Hegelplatz (Dorotheenstraße 24)

 

Aktualisierungen und Details zu kommenden IZBF-Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der regelmäßig aktualisierten Website des Zentrums (https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/veranstaltungen).

 

 

-----------------------------

 

Aktualisierungen und Details zu kommenden IZBF-Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der regelmässig aktualisierten Website des Zentrums https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de. Zur Anmeldung zu den Veranstaltungen – mit Ausnahme der Summer School – schreiben Sie uns bitte eine formlose E-Mail an zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de . Zur Anmeldung zur Summer School besuchen Sie bitte https://hi.converia.de/frontend/index.php?folder_id=286&page_id